Our Fairly Mined Gold

Bis 2020 hat die Menschheit rund 80% des Goldvorkommens unseres Planeten extrahiert. Traurigerweise beschreibt das Wort “erbeutet” es allerdings merklich besser. Wir glauben, dass es einen Unterschied macht, wie wir die verbleibenden 20% fördern. Denn Minen und die Förderung von Gold haben einen direkten Einfluss auf die Gesundheit unseres Planeten und auf die Communities, die ihr Leben mit der Mine bestreiten. Doch nur 0.005% des geförderten Gold wurde bisher unter fairen und zertifizierten Standards gefördert.

Heute möchte wir einen Schritt weiter gehen.

Unwissenheit ist keine Entschuldigung.

Wir glauben mit Stilnest können wir einen kleinen Unterschied machen. Unsere Industrie ist in vielerlei Hinsicht intransparent und mit Makeln behaftet. Wir wollen versuchen es besser zu machen. Unser Ziel für 2021 ist es mehr Informationen bereitzustellen und unsere Wertschöpfungskette zurückverfolgbar zu gestalten. Wir sind weit entfernt davon perfekt zu sein und wir wissen, dass dies nur der Start einer langjährigen Reise wird. Gleichzeitig fühlen wir uns verpflichtet gemeinsam ein Produkt zu fertigen, das von der Auswahl der Materialien bis zum Versand an unsere Kund*innen so ethisch und nachhaltig ist, wie für uns möglich.

Dieses Jahr haben wir uns mit einer Manufaktur aus Hamburg zusammengetan, um den Status Quo herauszufordern. Die Förderung von Gold hat einen direkten Einfluss auf die Gesundheit unseres Planeten und auf die Menschen, die ihr Leben in und mit Hilfe der Mine bestreiten. Wir können also unsere Entscheidungen einen sicheren, fairen und transparenten Prozess beim Goldabbau unterstützen.

Recycling ist das Mindeste.

Für viele Jahre haben sich unsere Anstrengungen unter anderem darauf fokussiert, Schmuck aus sekundären Materialien zu fertigen. Wir nutzen ausschließlich recyceltes Gold und der Großteil unseres Silbers entspringt ebenfalls recycelten Quellen. Wir machen das, unsere Produkte so einen geringen ökologischen Fußabdruck hinterlassen. Aber Recycling ist nicht genug – und sobald wir auch das letzte Fünftel Gold aus der Erde gefördert haben – die unvermeidliche Notwendigkeit. So wird alles Gold, das heute geschöpft wird, eines Tages Teil der Recycling-Kette und umso wichtiger scheint es, dass dieses Gold bereits beim primären Abbau keinen Schaden verursacht, sondern Nutzen stiftet.

Good for the people.

Der Kleinbergbau fördert rund 20% des weltweiten Goldvorkommens und über 100 Millionen Menschen in über 80 Ländern sind direkt von diesem abhängig, um ihr Leben zu gestalten. Die Mehrheit dieser Communities erhalten keine formellen Rechte für den Goldabbau und haben nicht das notwendige Equipment. Die Folge sind Ausbeutung und die Verschmutzung ihrer direkten Umwelt durch die Nutzung lebensgefährlicher Chemikalien.

Der Schlüssel zu fairer Bezahlung, transparenten Marktpreise und Zugang zu Equipment, liegt in der Schaffung einer nachvollziehbaren Produktionskette. Der Schlüssel ist Fairtrade. Der Kauf von Fairtrade-Gold hilft dem handwerklichen Bergbau, …

- Auf legale Weise Gold zu fördern, indem Schürfrechte erworben werden
- Gegen jegliche Form der Diskriminierung anzutreten
- Equipment einzusetzen, das eine sichere Arbeit in der Mine ermöglicht
- Gold zu einem fairen Preis zu verkaufen (dem Fairtrade Minimum Preis)
- Den Gebrauch giftiger und explosiver Chemikalien zu reduzieren

Good on you.

Gold kann mehr als fair sein. Es kann Gutes tun. Mit unserer neuen Fair Bands Kollektion bieten wir erstmals Schmuck aus Fairtrade-Gold, das in zertifizierten Minen in den Apolobamba-Bergen in Süd-Peru gefördert wurde. Alle Schmuckstücke werden auf Bestellung gefertigt und direkt aus der Goldschmiede versendet. Von der Mine zur Kund*in wird dabei jedes Gramm Gold transparent nachverfolgt. Gold zu fördern ist keine schlechte Sache, aber es kommt auf das Wie an. Good for the planet. Good for the people. Good on you.

Unsere Meilensteine.

Wir wissen, dass dies nur einer kleiner Schritt in die richtige Richtung ist – und wir sind noch lange nicht fertig. Unsere Meilensteine ​​für die kommenden Jahre sind:
#1 50% fair / 50% recycelt – wir wollen mit einer ausgewogenen Balance aus fair abgebauten sowie recycelten Materialien fertigen.
#2 Transparenz über jedes Produkt – vom Material über die Fertigungsschritte.
#3 Langlebigkeit unserer Produkte erhöhen – beispielsweise durch neue Goldschmiede-Services.
Es gibt noch viel zu lernen, zu erforschen und zu verbessern. Aber der erste Schritt ist der schwierigste. Wir hoffen, dass ihr euch in unsere Fairtrade-Designs genauso verlieben werdet, wie wir uns auf ihrer Entstehungsreise in sie verliebt haben.

Solo Diamond Fair Band

290 EUR

Starlit Diamonds Fair Band

840 EUR

Twisted Diamonds Fair Band

890 EUR

Simple Round Fair Band

240 EUR

Round Fair Band

590 EUR

Simple Square Fair Band

170 EUR

Square Fair Band

740 EUR