Gypsy Girl

Gypsy Girl

Magic Spell

Magic Spell
"Wenn ich auf mein bisheriges Leben zurückblicke, sehe ich vor allem eines: Dummheit. In meiner Jugend habe ich mich mit den falschen Leuten abgegeben und Nebenjobs gekündigt, die mich über Nacht unglücklich gemacht haben und habe Klassen wiederholt, anstatt härter zu lernen. Ich war nie gut darin, an Dingen festzuhalten, die sich schlecht anfühlten. Und das größte Problem: Jeder hatte immer eine Meinung dazu. Was ist falsch, was ist richtig? Was ist vernünftig, was ist unvernünftig? Bei jedem guten Rat musste ich immer an eine Reihe von 'Counting Stars' denken: 'Ich fühle das Richtige, mache das Falsche.' Weil alles, was andere Menschen falsch oder dumm nannten, für mich immer mutig und befreiend war. Vor sechs Jahren fing ich an, über meine Gedanken im Internet zu sprechen und ich erhielt Nachrichten von immer mehr Menschen. Leute, die dachten, sie wären mit ihren Gedanken allein. Menschen mit Wünschen und Träumen, die von andren dumm genannt wurden. Wir wurden zu einer Gemeinschaft, die dieselbe Sprache sprach, die wir heute noch sprechen: ehrlich, emotional und direkt. Und bis heute bin ich sehr glücklich, dass ich allen Verrückten dieser Welt einen Denkanstoß verpassen kann, damit sie endlich tun, was sie wirklich wollen."